Interne und externe Qualitätssicherung Wasserfilter

Der Hersteller AQUAPHOR Corp.

Aquaphor Hersteller Wasserfilter

 

 AQUAPHOR Corp.  ist mit 1000 hauptberuflichen Mitarbeitern und einem Team von 120 Ingenieuren und Chemikern (davon 50 Stellen im Bereich Forschung und Entwicklung)  ein spezialisierter Hersteller von Filtermedien und Kunststoffgehäusen im point-of-use und point-of-entry Bereich für den europäischen und internationalen Markt, sowohl als Eigenmarke als auch im OEM Bereich.  

      

Kannenfilter Tischfilter Pitcher
Herstellung von Kannenfilter / Tischfiltern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Entwicklungslabor mit chemischen, mikrobiologischen und mechanischen Einrichtungen entstanden eine Reihe internationaler Patente in der Wasserfiltration. AQUAPHOR  führt umfangreiche Qualitätskontrollen im eigenen Analytiklabor durch. Diese reichen von der Eingangskontrolle über die Prüfung der Fertigung in der Prozesskette bis zur Überprüfung der fertiggestellten Produkte. Die Laborausstattung entspricht hohen Ansprüchen, wie z.B. dem AAS [Atomic Adsorption Spectrometer], Kapillar-Elektrophorese, Gaschromatographie und Filtertestsysteme entsprechend den Anforderungen NSF 42, NSF 53 und EPA (Mikrobiologische Untersuchungen). Externe Laboratorien führen zusätzlich Eingangskontrollen von Rohstoffen und Produkten durch. 

Da AQUAPHOR Produkte international vermarktet werden (USA, Russland, Asien, Lateinamerika, Europa u.a.) werden die Produkte neben nationalen Vorgaben auch nach  international anerkannten Vorgaben wie den NSF Protokollen geprüft.

Zertifikate:

SGS _ ISO 9001:2015
LGA Pitcher.pdf [ 365 KB ]

 

Auszug aus den AQUAPHOR Patenten für Wasserfilter:

US 6,387,260 B1: Filtrationssystem zur Flüssigkeitsreinigung 

US 5,521,008: Herstellung von Aktivkohlefasern 

US 6,514,413 B2: Methode zur Trinkwasserdesinfektion 

US 6,299,771 B1: Adsorptionselement 

US 5,705,269: Modifizierte Aktivkohle 

US 5,904,854: Methode zur Wasserreinigung 

US 2002/0062740 A1: Methode und Vorrichtung zur kontinuierlichen Filterelement Extrusion

 

 Drucksicherheit AQUAPHOR Filtergehäuse

QuickChange Wechselkartuschen und QuickChange Filterkopf: 

  • Nenndruck PN 6 [Pressure Nominal] nach EN 1333 [Nenndruckstufe]
  • Statische Druckprüfung Filtergehäuse DIN EN 14989:2004 wird erfüllt
  • Dynamische Druckprüfung des Gehäuses DIN EN 14989:2004 wird erfüllt.

Modelle Viking und Favorite 

  • Nenndruck PN 6 [Pressure Nominal] nach EN 1333 [Nenndruckstufe]
  • Statische Druckprüfung Filtergehäuse DIN EN 14989:2004 wird erfüllt
  • Dynamische Druckprüfung des Gehäuses DIN EN 14989:2004 wird erfüllt.

 

Weitere Auszüge aus der Qualitätssicherung

 

  

Rückhalteraten Osmosemembran
DOW TFC im QC Osmosefilter Filter 100 GPD

 

Hierzu der Link:  

http://msdssearch.dow.com/PublishedLiteratureDOWCOM/dh_0660/0901b8038066098e.pdf?filepath=liquidseps/pdfs/noreg/609-00240.pdf&fromPage=GetDoc

 

 

AQUAPHOR QC OSMO Dauertest
Hygiene Protektion nach 8 Monaten

  

AQUAPHOR QC OSMO Dauertest
externe Überprüfung ACB Umweltlabor nach 11 Monaten

 

AQUAPHOR QC OSMO Dauertest
Hygiene Protektion nach 24 Monaten

 

 

AQUAPHOR QC OSMO Dauertest
Hygiene Protektion nach 43 Monaten
QC Auftischfilter mit K1-07B
Externe Überbrüfung Hygiene ACB Umweltlabor
QC Aufischfilter mit K1-07B
interne Hygieneüberprüfung

 

QC Auftischfilter mit K1-0B
Ergänzungen
QC Auftsichfilter mit K1-07B
Hygienetest
Langzeit-Praxis - Hygienetest
QC Filter K1-07B
Langzeit-Praxis-Hygienetest
K1-07B
ACB Umweltlabor QuickChange
Coliforme Keime, Legionellen, Pseudomonaden
ACB Umwletlabor Teil 2
Coliforme Keime, Legionellen, Pseudomonaden

 

 Spülmaschinentest Kannenfilter: